Das Unternehmen SCHMETZ

SCHMETZ ist ein Traditionsunternehmen für die Herstellung hochwertiger Nadeln für Industrie- und Haushaltsnähmaschinen. Das Unternehmen wurde bereits 1851 in Herzogenrath, Deutschland, gegründet und beschäftigt heute weltweit rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete SCHMETZ einen Gesamtumsatz von 32 Millionen Euro . Die weltweite Präsenz des Unternehmens wird durch zahlreiche Vertriebspartner und ein dichtes Händlernetzwerk auf allen Kontinenten gewährleistet.

 

Daten und Fakten

  • Gründung: 1851

  • Geschäftsführer: Mark Pfeffer, Eugen Koch, Burkhard Block

  • Firmensitz: Herzogenrath, Deutschland

  • Mitarbeiter: 688 (Stand 31.12.2017)

  • Umsatz: 31,6 Mio. Euro (2017)

  • Produktionsgesellschaften: Deutschland, Schweiz, Indien

  • Vertriebsgesellschaften: Schweiz, USA, Indien, Singapur, Vereinigte Arabische Emirate;
    ergänzt durch ein dichtes weltweites Händlernetzwerk

  • Branchen: Über 47 Branchen der nähenden und textilverarbeitenden Industrie, Ateliers und Hobbysektor, Maschinenbau

 

Produktbereiche

SCHMETZ entwickelt, produziert und vertreibt Nadeln für Industrie- und Haushaltsnähmaschinen. Die Maschinen für die eigene Produktion werden im hauseigenen Werkzeug- und Maschinenbau konzipiert und gefertigt. Die Produkte bestehen aus hochwertigen metallischen Werkstoffen, die einer sorgfältigen Materialprüfung unterzogen und in einem modernen Fertigungsprozess hergestellt werden.

 

Service und Beratung

Für die nähende Industrie und den Hobbybereich stehen erfahrene Consultants den Kunden bei allen Fragen und Problemen rund um den Nähprozess zur Seite. Durch Kooperationen mit Hochschulen, Instituten und der Industrie werden aktuelle Entwicklungen begleitet. Der ständige Dialog mit Garn- und Stoffproduzenten sowie mit Nähmaschinenbauern unterstützt zudem die fortlaufende Verbesserung der eigenen Produkte und Leistungen und damit die Optimierung der Nähprozesse bei den Kunden.

Zusätzlich bieten zahlreiche Trainingsprogramme, Seminarveranstaltungen und branchenbezogene Fachpublikationen, wie die Schriftenreihe „Sewing Focus“ oder das „Nadel ABC“ für Haushaltnähmaschinen, vielfältige und praxisnahe Unterstützung.

 

Forschung und Entwicklung

Für die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Nähprozesse stehen zahlreiche Nadeltypen in diversen Stärken und Oberflächenbeschichtungen zur Verfügung. Nur Dank diese Vielfalt kann gewährleistet werden, für die zahlreichen komplexen Nähprozesse stets die passende Nadel anbieten zu können. Ein Grund, weshalb Forschung und Entwicklung bei SCHMETZ großgeschrieben werden und das Unternehmen häufig Vorreiter bei der Entwicklung neuer Nadeltypen ist. Neben zahlreichen Produktentwicklungen hat SCHMETZ so auch die Grundlagen für die Festlegung der Nadelnormung geschaffen.

 
 
Scroll to top